Nichts ist schlimmer als kalter Kaffee!

Ein Schriftzug06:30 Uhr irgendwo in Deutschland. Der Wecker klingelt und man fällt wie eine nasse Kartoffel aus dem Bett. In nur zwei Stunden geht’s los zur Arbeit. Heißer Kaffee, wahlweise heißer Tee muss her. Und weil es natürlich wieder 5 Minuten zu spät ist, muss es schnell gehen. An dieser Stelle kommt ein guter Thermobecher in’s Spiel.

Ein guter Thermobecher ist ein Kaffeebecher zum Mitnehmen, der nicht nur Kaffee und Tee möglichst über Stunden hinweg heiß hält, sondern auch noch handlich ist. Traum oder Realität?

Eine klassische Kaffeetasse

Die Top 3 Thermobecher im Überblick

Emsa Lieblingsbecher

Emsa 513359 Travel Mug Standard-Design, Thermobecher, 360 ml, brombeer Infos & Kauf bei Amazon
  • Vergleichssieger
  • Qualität im Alltag
  • Pfiffiger Verschluss
  • zu/offen nicht direkt erkennbar
Bergner

Thermobecher - Trinkbecher - Edelstahl/Kunststoff - 380 ml - Isolierbecher -... Infos & Kauf bei Amazon
  • Preisschlager
  • Gute Haptik
  • wenige Farben
Contigo

Contigo Thermobecher West Loop, 470 ml, Schwarz Matt Infos & Kauf bei Amazon
  • Premiumlösung
  • Doppelwandig
  • relativ teuer

Der Testsieger

Und der Testsieger im Thermobecher Test ist … Trommelwirbel … der  Emsa Travel Mug Becher! 

Wir persönlich hatten schon einige und absolut unterschiedliche Isobecher für Kaffee und andere heiße Leckereien in der Hand. Der Emsa Becher weiß einfach zu überzeugen.

Emsa Travel Mug seitlich
Seitliche Perspektive des Emsa Travel Mug

Die Symbiose aus Funktion, Pfiffigkeit, Wertigkeit und natürlich Isolationsleistung passt einfach. Ohne jetzt an dieser Stelle zu ausführlich zu werden, erhält man mit diesem Produkt ein wirklich guten Artikel, der ein „Problem“ zu lösen vermag.

Nie wieder kleckern, immer heißer Kaffee – YES! Der Emsa Travel Mug ist die Wahl der Qual.

Die 3 wichtigsten Gründe für unseren Lieblingsbecher:

  • Qualität auch nach Monaten noch spürbar
  • runderherum trinkbar
  • bei uns noch nie ausgelaufen!

Alle weiteren wirklich wichtigen und nennenswerten Dinge rund um den Test- & Vergleichssieger gibt es im ausführlichen Travel Mug Testbericht.

Preis-/Leistungschampion

Wenn du viel Wert auf ein ordentliches Preis-/Leistungsverhältnis legst, schaue dir unbedingt mal den Bergner Travel Thermobecher genauer an. Diesen haben wir hier auch schon einmal – vorsorglich – ausführlicher vorgestellt.

Auf Geschmack muss man bei der Bergner Lösung auch nach Stunden des Isolierens nicht verzichten. Auch das Material weiß zu gefallen. Man hat hier eine schöne Produkthaptik geschaffen.

Im Unterschied zu unserer #1, dem Testsieger, hat man bei Bergner eine leicht schönere Form gefunden. Diese ist leicht nach innen gewölbt, so dass sich der Becher noch sicherer umfassen lässt. Eine Kleinigkeit. Sicher. Aber im täglich Umgang weiß man solche Dinge eben zu schätzen.

Aktueller Bestseller

Unsere Vorschläge für den richtigen Becher-Volltreffer interessieren dich nur wenig und lassen dich bloß lächeln? Dann stehst du wahrscheinlich eher auf den Becher, der gerade „IN“ und gefragt ist; nämlich den Thermobecher Bestseller.

Nun ist es schwer immer und stets aktuell den einen Bestseller herauszufinden. Wahrscheinlich wäre es auch ganz und gar unmöglich. Denn die globalen Verkaufszahlen kennen natürlich nur die Thermobecher Markenhersteller selbst.

Und in die Bücher der Hersteller hat man nun einmal keinen Einblick. Dennoch gibt es eine Möglichkeit einen aktuell potentiell sehr gut verkauften Artikel herauszufinden.

Zum Suchbegriff „Thermobecher“ wird bei Amazon der folgende Artikel als Topseller #1 gelistet:

SaleBestseller Nr. 1
Emsa 513361 Travel Mug Standard-Design, Thermobecher, 360 ml, schwarz
10.162 Bewertungen
Emsa 513361 Travel Mug Standard-Design, Thermobecher, 360 ml, schwarz
  • Stundenlanger Geschmack von frisch gebrühtem Kaffee dank konstanter Temperatur und luftdichtem Verschluss
  • Mobilität: Trinken von jeder Seite durch 360° Öffnung, 100% dicht, Einhandbedienung zum Öffnen und Schließen
  • 4h heiß/8h kalt; Keine verbrannten Finger dank hochwertigem; Vakuumisoliertem Edelstahlkolben; Angenehmer Tragekomfort;...

Stand der Daten beim letzten Datenabruf. In der Regel alle 12 Stunden.

Idealer Begleitung für Unterwegs im Auto

Der richtige To-Go-Becher für dich

Abseits der obigen Vorschläge kommt es aber darauf an, welcher Becher für DICH der beste Isobecher ist. Was nützt das tollste Highend-Teil, wenn es zu groß oder zu klein für die Tasche ist?

Was, wenn der Isolierbecher sich einfach nicht ordentlich festhalten lässt? Das Risiko einer ruinierten Hose will niemand eingehen.

Du glaubst du findest nie den Weg durch den Angebots-Dschungel und hast dich auch schon in der Hauswaren Abteilung im örtlichen Kaufhaus verlaufen? No Panic! Dafür sind wir ja da.

Fragen vor dem Kauf

Am einfachsten fällt die persönliche richtige Wahl, wenn man sich vor dem Kauf die richtigen Fragen stellt.

Die „Arbeit“ haben wir einfach schon einmal vorweggenommen.

Tipp: Notiere dir innerlich deine persönlichen Antworten und Gedanken. Mit einer solchen Vorstellung fällt die Auswahl des Heißgetränke-Bechers gleich viel leichter.
  • Ist mir der Preis wichtig?
  • Wie viel (Milli-)Liter möchte ich mitnehmen?
  • Darf auf KEINEN FALL etwas auslaufen?
  • Ist das Design für mich entscheidend?

… und die Antworten

Die liefern wir von Thermobecher.info innerhalb dieser Webseite – hoffen wir jedenfalls!

Das Schöne aber ist: selbst wenn man (mal wieder) den falschen Tragebecher kauft, stürzt das bei Preisen von bis zu 30 Euro kaum jemanden in die Privatinsolvenz.

Aber doch ist der Fehlkauf ärgerlich. Das war übrigens auch die Intention und Idee hinter dieser Seite. Wie oft haben wir eigentlich schon irgend einen x-beliebigen To-Go Becher oder Minithermoskanne gekauft und danach fluchend Zeit mit dem Aufwischen wegen der angeblichen Dichtheit verbracht?

Das ist echt niemanden zu wünschen.

Zurück zum Thema. Unsere Top 3 Vorschläge haben wir oben immer nach den Maximen „Gesamtpaket“, „Preis/Leistung“ sortiert. Hinzu kommt immer ein dritter zusätzlicher „Ausweichvorschlag“. Da sollte dann wirklich für jeden Bedarf etwas dabei sein.

Ein Thermobecher hält Getränke heiß und kalt

Isolierleistung entscheidend

Am Ende entscheidet aber abseits aller möglichen Überlegungen wohl doch maßgeblich die Isolierleistung über den Kauf oder Nicht-Kauf.

Achso! Heißes Wasser vor dem „richtigen“ Befüllen verlängert die Warmhalteleistung merklich.

Was ist realistisch?

Alle Hersteller – ohne Ausnahme – haben mit Naturgesetzen zu kämpfen. Hitze ist Energie und geht beim Versuch zu speichern Stück für Stück verloren. Dagegen gilt es anzukämpfen. In der Regel kommt Edelstahl zum Einsatz.

Gängige Produkte gelingt so eine Wärmespeicherung von etwa 3 bis 4 Stunden. Weil der Temperaturunterschied bei kalten Getränken geringer ist, entfernt sich etwa kaltes Wasser im Vergleich deutlich langsamer von der Zieltemperatur.

Kommen doppelwandige Konstrukte zum Zug, verlängert sich die Warm/Kalthaltezeit. Grund ist die zusätzliche Luftschicht die als Isolator dient. Entsprechend teurer sind aber auch die Kaffeebecher. Modelle gibt es von Emsa (die größere 500ml Mug Variante) sowie von Contigo.

Wir lieben Thermobecher!

Isolierbecher Features die man lieben wird

Nie wieder kalter Kaffee. Das kann und darf und muss und sollte man ernst nehmen. Wer einmal einen richtig guten Iso-Kaffeebecher gehabt hat, wird ihn nicht mehr hergeben.

Gute Gründe sprechen dafür. Ein paar Punkte, die uns beim Brainstorming eingefallen sind, im Folgenden:

Warm & Kalt

Deckel Gummidichtung
Gummidichtung am Deckel

Ganz klar. Diesen Punkt müsste man eigentlich nicht mehr erwähnen.

Hauptvorteil Nr. 1 eines WARMhaltebechers oder umgekehrt eines KALThaltebechers ist, dass er die gewünschten Getränke eben länger in der gewünschten Temperaturzone hält.

Stellt man eine Tasse Tee neben einen Isobecher wird man den Unterschied ganz schnell sehen und schmecken können. Eine Tasse mit einem beliebigen Heißgetränk baut sofort nach dem Einschenken die Temperatur ab.

Zwar ist das auch bei einem Becher so. Aber sicher wird man sich auch noch nach 30 Min. die Zunge und den Gaumen verbrennen, wenn man Wasser aus dem Wasserkocher hineingibt.

Wie macht ein Becher das? Sicher nicht auf wundersame Art und Weise. Vielmehr haben sich Ingenieure Gedanken gemacht. Gute Gedanken. Einmal setzt man teils auf Isolation durch Doppelwandigkeit, andererseits kommen Dichtungsringe (s. im Foto) zum Einsatz um Energieabfall zu verhindern. Denn Wärme ist Energie.

Bare Ersparnisse

Wer Getränke von Daheim mitnimmt muss sie nicht mehr an anderen Orten (teurer) kaufen. Selbst in Unibibliotheken kann ein Kaffee schon einmal einen Euro kosten. Von öffentlichen Cafés ganz zu schweigen.

Die heimische Senseo, der Kaffeevollautomat oder sonstige Hilfsmittelchen dürften die Tasse schwarzen Kaffee dagegen schon ab ca. 15 Cent hinbekommen.

Wer sich also zur Gewohnheit macht, statt extern teuer zu trinken und stattdessen den To-Go-Becher mitnimmt, schont seinen Geldbeutel. Zudem kann man sich sicher sein, dass man immer genau das Getränk bekommt, das man auch wirklich mag.

Umweltschutz

Umweltschutz? Ja auch das ist ein wichtiger Aspekt. Ein immer wieder verwendbarer Becher schont die Umwelt.

Malen wir uns doch kurz ein Szenario aus, was ein Besuch bei einem Café wie Coffee Fellows oder Starbucks an Müll verursacht. Der Becher ist vielleicht noch aus recycelbaren Papier. Der Deckel dürfte in der Regel aus Plastik bestehen. Und das alles nur für ein einziges Getränk.

Wiederverwendung statt Entsorgung

Jetzt werden sicherlich versierte Leser diesem Argument entgegenhalten, dass auch ein üblicher Thermobecher aus allerlei Materialien produziert wird, die sicherlich auch nicht unbedingt als „ökologisch unbedenklich“ zu bezeichnen sind. Das stimmt.

Jedoch muss man auch an die gesamte Ökobilanz denken. Ab dem wievielten Kaffee also schützt man durch eine längere Verwendung des Bechers die Umwelt…?

Reinigung unabdingbar

Wer seinen Becher möglichst lange behalten und nutzen will, kommt um die ständige Reinigung natürlich – anders wäre es nur bei Einmalbechern – nicht umhin.

Verdreckter Isobecher
Verdreckter Becher mit Kaffeeresten von Innen

Deshalb raten wir beim Kauf darauf zu achten, dass der gewünschte Artikel auch spülmaschinenfest ist. Das ist jedenfalls die bequemste Lösung.

Für „Handwäscher“ ist es von Vorteil, wenn der Isobecher aus möglichst wenigen Einzelteilen zusammengesetzt ist. Das Auseinanderschrauben dauert nämlich in diesem Fall schon einige Sekunden…

Wer seinen Thermobecher nicht regelmäßig, d.h. täglich, mit Hilfe von Spülmitteln wäscht, wird schnell feststellen, dass sich die aggressiven Kaffeebohnen im Inneren festsetzen werden (s. auch im Foto).

Das heißt allerdings nicht, dass man ihn nicht trotzdem reinigen könnte. Edelstahl ist in dieser Beziehung recht dankbar. Denn auch härteres Scheuern dürfte einem ordentlichen Becher nichts ausmachen.

Einsatzbereiche

Du bist immer noch nicht überzeugt, warum ein guter To-Go-Becher dein täglicher Begleiter sein sollte? Hier einige potentielle Einsatzbereiche.

Arbeit/Büro

Zuvorderst zu nennen ist selbstverständlich der Einsatz im Büro. Von daheim kann man schon morgens den Lieblings-Latte, Cappuccino oder Kaffee der Lieblingsmarke zubereiten und mitnehmen. Beim Trinken im Büro ist er dennoch heiß!

Nicht selten steht auf der Arbeit ein Kaffeevollautomat zur Verfügung. Während die Kollegen sich bei einer handelsüblichen Tasse mit dem Trinken beeilen müssen, kann man als Thermofreund auch Stunden später noch einen heißen Schluck genießen.

Schule/Uni

In der Uni gibt es auch oft Kaffeeautomaten, etwa in der Mensa oder in der Bib. Statt eines billigen Papierbechers (der auch noch Eigengeschmack abgibt), darf man sich auch hier über einfach besseren Geschmack freuen.

Ein Tipp allerdings. Da die Flüssigkeitsmenge in aller Regel relativ gering ist, macht es Sinn eine Thermotasse zu kaufen. Diese ist in der Höhe etwas niedriger als ein Becher.

Sport

Im Sommer beim Fussball immer kaltes Wasser genießen! Beim Sport wird man in der Regel nicht auf Heißes zurückgreifen wollen. Im Gegenteil: Abkühlung ist eher gefragt.

Cola, Wasser, Limos – alles ist denkbar. Wenngleich wir bei kohlensäurehaltigen Getränken eher zurückhaltender wären.

Kriterien für den Thermobecher Test

Einige der bekanntesten und daher auch beliebtesten Thermobecher haben wir uns persönlich angesehen und in einem ausführlichen Test bewertet.

Eigens von Thermobecher.info bewertete und getestete To-Go-Becher erkennt man an dem nach dem Fazit zum jeweiligen Artikel folgenden Testfazit mit einem einzelnen Votum für jedes der nachfolgenden Kriterien.

KategorieGewichtung
Haptik25%
Funktion25%
Isolation25%
Preis/Leistung25%

Haptik

Isobecher Gummierung
Gummierung mit Auffschrift

Im Bereich der Haptik bewerten wir vor allen Dingen den optischen Gesamteindruck, den der Artikel auf uns macht.

Schlecht wäre es, wenn er absolut billig wirkt und deshalb schon beim Anblick den leckeren Kaffee in schlechtem Licht stehen lassen würde.

Auf der anderen Seite schlägt eine ausgefeilte Griffigkeit positiv zu Buche. In unseren Augen muss ein Alltagsgegenstand, aus dem man Trinken wird, sich in der Hand gut anfühlen.

Gummiummantelungen tragen in diesem Sinne jedenfalls zu einem guten Abschneiden bei.

Funktion

Pfiffige Produkte zeichnen sich durch erstklassige Funktion aus. Denn was bringt einem die beste Isolierleistung, wenn man beim Trinken stets aufpassen muss, dass der Kaffee nicht ausläuft.

Niemand will mit einem Kaffeeflecken auf dem Hemd oder der Bluse herumlaufen. Nur durchdachte Schließmechanismen verhindern dieses.

Daneben ist jedoch auch der Komfort zu bewerten. Ist der Becher leicht handhabbar und in der Praxis wirklich zu gebrauchen?

Isolation

Wie schon oben angedeutet: ganz entscheidend ist natürlich die Isoleistung. Nicht unebdingt wichtig ist uns dabei, dass Heißgetränke über Stunden hinweg noch zu 100% heiß sind. Das widerspricht dem normalen Alltag.

Der Kaffee sollte hingegen schon vom Frühstück bis spätestens zum Mittagessen in guter Qualität trinkbar bleiben. Gleiches gilt umgekehrt bei gekühlten Getränken.

Preis/Leistung

Ebenfalls mit 25% fließt unser Urteil über das Preis/Leistungs-Verhältnis in die Gesamtbewertung mit ein.

Mit anderen Worten möchten wir mit dieser vergebenen Punktzahl ausdrücken ob wir meinen, dass der ausgelobte Preis zur dargebotenen Qualität passt.

Das heißt auch ein vergleichsweise schlechterer Cup kann hier noch gut abschneiden, wenn denn auch der Preis nach unten entsprechend angepasst ist.

Zusammenfassung

Ein Becher der alle Wünsche erfüllt? Gibt es nicht.

Seien wir auch mal ehrlich wo gibt es denn schon die Eierlegende Wollmilchsau? Selbst Wikipedia weiß keine Antwort.

Dennoch kann man grundsätzliche Empfehlungen aussprechen. Und das hoffen wir mit dieser Seite auch zu erreichen. Wer sich für unseren Tipp #1 entscheidet, wird hoffentlich nicht enttäuscht sein.

Teilw. bezahlte Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Infos im Disclaimer.